NewsNon classé

Franchisetag bei Küche&Co

Im November war es wieder so weit. Zum Franchisetag bei Küche&Co wurden rund 150 Gäste aus Deutschland und Österreich geladen. Die Veranstaltung fand vom 15. bis zum 17. November im Hamburger Hotel Le Méridien an der Alster statt. Der diesjährige Anlass: das 30-jährige Jubiläum des Franchise-Unternehmens. Unter dem Motto „30 Jahre Innovation. 30 Jahre Familie“ wurde es sodann auch gleich für alle Franchise-Interessierten spannend. Denn wie wichtig das Thema Franchising in der 30-jährigen Erfolgsgeschichte des Unternehmens ist, machten die Geschäftsführer André Pape und Niels Jacobsen wiederholt deutlich. So seien die Franchisenehmer das Erste und Wichtigste für Küche&Co, betonten die beiden Unternehmer bei der Eröffnung der Veranstaltung.

Hoher Besuch zum Franchisetag

Den Auftakt der Veranstaltung bildete unter anderem auch eine Rede des Laudators Dr. Michael Heller, Co-Vorsitzender des Bereichsvorstands OTTO. Als Beirat von Küchen&Co. war er zu diesem Anlass um eine Laudatio gebeten worden. Besonders wichtig für das Unternehmen – Michael Heller hob in seiner Rede die große Bedeutung von Küchen&Co. als Tochter der OTTO-Gruppe hervor und gab einen Ausblick auf die zukünftig besonders enge Zusammenarbeit bezüglich des Ausbaus der OTTO Plattform. So wolle man die Zeiten der Digitalisierung und der Industrie 4.0 gemeinsam Bestreiten und sich dementsprechend bestmöglich positionieren. Man müsse, so Heller, nur offen für Veränderungen bleiben.

Ein für die Zukunft gut gewappnetes Franchisekonzept

Auch nach 30 Jahren ist das Franchisekonzept von Küchen&Co. weiterhin äußerst erfolgreich. So empfahlen die Franchisenehmer das Unternehmen in einer jüngsten Umfrage des Deutschen Franchise Verbands (DFV) zu 97 % weiter. Zu den Vorzügen einer Partnerschaft mit Küchen&Co. gehören unter anderem der äußerst starke Betreuungsschlüssel im Wettbewerbsvergleich, große Expansionsmöglichkeiten dank neuer und ergänzender Vertriebskonzepte, sehr attraktive Konditionen (auch im Branchenvergleich), ein hohes Maß an Digitalisierung (VR-Planungstools, Montage App) sowie ein äußerst umfangreiches Akademieangebot, das zukünftig durch einen verstärkten Fokus auf E-Learning-Inhalte und digitale Anwendungen geprägt sein wird – ein Franchisegeber, der für hochmotivierte Existenzgründer also durchaus einiges zu bieten hat.

 

Tags:

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *