Bio Gemüse: Setzen Sie für Ihren Start in die Selbstständigkeit darauf!

Inhaltsverzeichnis

Wenn Gründer überlegen, den Weg in die Selbständigkeit einzuschlagen, dann stellt sich die Frage, wonach denn eine besonders große Nachfrage auf dem Markt besteht? Der Trend zu mehr Nachhaltigkeit und zur gesunden Umwelt zeigt sich am Kaufverhalten der Verbraucher. Dadurch liegt auch Bio Gemüse voll im Trend! Die Liebe zum Tier und die Entwicklung sich gesund zu ernähren, steigern das Bedürfnis nach werthaltigen Lebensmitteln und somit besteht eine große Nachfrage nach Bio Gemüse.

Wien – Theatercafé wird von Illy-Caffè übernommen

Die edle Kaffeerösterei-Kette Illy-Caffè aus dem schönen Triest ist mittlerweile weltweit vertreten. Doch gerade in österreichischen Hauptstadt Wien, einer doch so entscheidend von der koffeinhaltigen Köstlichkeit geprägten Stadt, hatte man sich bislang noch nicht gezeigt. Bislang – denn seit März dieses Jahres hat das italienische Franchise-Unternehmen nun auch in Wien einen Standort eröffnet und begeistert seitdem die österreichischen Kaffeeliebhaber. Und so will man nun dank des sofortigen Erfolgs des ersten Standorts auch schon expandieren. Der mittelfristige Plan: im Laufe der kommenden fünf Jahre will man rund zehn neue Illy-Caffè-Standorte in Wien eröffnen. Das nächste „Caffè“ wird somit schon bald im ehemaligen Theatercafé an der linken Weinzeile entstehen.

Franchisetag bei Küche&Co

Im November war es wieder so weit. Zum Franchisetag bei Küche&Co wurden rund 150 Gäste aus Deutschland und Österreich geladen. Die Veranstaltung fand vom 15. bis zum 17. November im Hamburger Hotel Le Méridien an der Alster statt. Der diesjährige Anlass: das 30-jährige Jubiläum des Franchise-Unternehmens. Unter dem Motto „30 Jahre Innovation. 30 Jahre Familie“ wurde es sodann auch gleich für alle Franchise-Interessierten spannend. Denn wie wichtig das Thema Franchising in der 30-jährigen Erfolgsgeschichte des Unternehmens ist, machten die Geschäftsführer André Pape und Niels Jacobsen wiederholt deutlich. So seien die Franchisenehmer das Erste und Wichtigste für Küche&Co, betonten die beiden Unternehmer bei der Eröffnung der Veranstaltung.

Domonio’s Pizza muss sich doch nicht aus der Schweiz zurückziehen

Hatte der britische Hauptlizenznehmer der Marke, die Domino’s Pizza Group plc, erst jüngst verkündet, sich aus den Ländermärkten Norwegen, Schweden, Island und der Schweiz zurückzuziehen, so gibt es jetzt zumindest aus der Schweiz Entwarnung. Bart de Vreese, Country Manager Schweiz der Domino’s Pizza Group plc, erklärte diesbezüglich, man suche derzeit nach einem neuen Franchisenehmer für den Schweizer Markt. Dabei machte er deutlich, dass, so wörtlich, „nicht Domino’s Pizza Schweiz verschwindet, sondern die britische Muttergesellschaft sich aus dem Land zurückzieht“. Man habe zudem bereits Kontakt mit ersten potentiellen Franchisenehmern aufgenommen und sei auf einem guten Weg, hier schnellstmöglich einen Vertrag zu unterzeichnen.

Super 8 By Wyndham will mehr Präsenz auf dem deutschen Markt

Die Hotelkette Super 8 By Wyndham plant die Eröffnung neuer Hotels in Hamburg, Berlin, Mainz, Koblenz und Augsburg bis Ende 2021. Die Unternehmenstochter von Wyndham Hotels & Resorts, der weltweit größten Hotel-Franchisekette mit rund 9.200 Hotels in mehr als 80 Ländern, kündigte an, ihre Präsenz in Deutschland zu erweitern, indem sie neue Hotels in Hamburg, Berlin, Mainz, Koblenz und Augsburg bis Ende des Jahres 2021 plant. Ein erster Schritt der bevorstehenden Expansion auf dem deutschen Markt wurde zudem mit der jüngsten Inbetriebnahme eines neuen Super 8 By Wyndham Hotels in Dresden unternommen.

Gute Arbeit finden: das geht im Franchising!

  1. Inhaltsverzeichnis

Franchising: Ist das der neue Trend?

Ja, ganz klar! Franchising ist mittlerweile voll im Trend! Die Möglichkeit sich mit einer Firmengründung selbständig zu machen, die bereits ein voll entwickeltes und erprobtes Konzept präsentiert, wird immer beliebter. Vom Businessplan bis zur Verkaufspreisgestaltung ist ein komplettes System geplant und designt. Franchise präsentiert Lizenznutzung von genialen und innovativen Geschäftsideen, die schon detaillierte Fakten zu Kosten und Umsätzen liefern. Franchisenehmer heißen die Gründer, die sich mit den Ideen des Franchisegebers selbständig machen und damit einen risikoärmeren Start haben als herkömmliche Gründer. Gute Arbeit leisten und damit richtig gut Geld verdienen, war noch nie so einfach. Sämtliche Branchen setzen auf das Modell Gute Arbeit mit Franchising; ob Gastronomie, Dienstleister und oder Fitness-Branche, in allen Bereichen ist Franchise gefragt. Gute Arbeit liefern und sich aus den verschiedenen Arbeitszeitmodellen das passende Modell für die eigene Work-Life-Balance aussuchen, so genial kann Selbständigkeit sein. Ob Homeoffice, Teilzeit oder Vollzeit, gute Arbeit wird in vielen Varianten angeboten. Homeoffice wird in Beratungsbranchen, wie Immobilien oder Versicherungen, aber auch im Bereich Betreuung oder Vermögensberatung angeboten. Coachings und Weiterbildungsangebote mit Franchising werden auch in Teilzeit präsentiert; so dass gute Arbeit auch mit wenig Zeitaufwand geleistet werden kann. Durch die effektiven Franchisekonzepte wird der Start in die Selbständigkeit leicht gemacht. Jeder der durch gute Arbeit sein eigenes Geld verdienen möchte, kann sich mit dem passenden Franchisesystem eine erfolgreiche Zukunft aufbauen. Die Auswahl an innovativen Franchisesystemen ist riesig, so dass jeder sein individuelles Arbeitsmodell für die Selbständigkeit findet.

Wiener Espressomobil expandiert am Kaukasus

Und wieder einmal werden die Vorteile eines innovativen Franchisemodells nur allzu deutlich. Denn das Wiener Franchise-Unternehmen Espressomobil hat den deutschsprachigen Raum bereits längst hinter sich gelassen und steuert dank hochmotivierter Franchisepartner immer neue und entferntere Märkte an. So plant das Unternehmen nach seinem erfolgreichen Start auf der Arabischen Halbinsel nun kurz vor Jahresende eine weitere Expansion am Kaukasus. Sieht man sich die Entwicklung des Wiener Startups einmal genauer an, so wird schnell deutlich, wie schnell und effizient eine Expansion selbst in gerade auf kultureller Ebene durchaus „entfernt“ wirkenden Märkten dank Franchising möglich ist.

Expansion durch Franchising

Innovative Gastronomiekonzepte entstehen derzeit gerade in Metropolen wie Berlin, München oder Hamburg nahezu täglich. In Zeiten neuer Ernährungskonzepte aus gesundheitlichen oder ökologischen Gründen sowie einem Trend hin zu immer individuelleren und ausgefalleneren Gastro-Konzepten lohnt sich hier eine Neugründung trotz der immensen Konkurrenz durchaus – Hauptsache ist, dass das Konzept einen bestimmten Nerv trifft oder auf eine ganz bestimmte Kundengruppe abzielt. Doch gerade Unternehmen, die bereits gut etabliert oder ausschließlich in einer bestimmten Stadt ansässig sind, suchen häufig nach neuen Möglichkeiten, um möglichst schnell in anderen Städten zu expandieren oder sogar auf internationaler Ebene neue Märkte zu erschließen. Ein so probates wie beliebtes Mittel ist hier die Expansion mittels Franchising.

Einen Foodtruck in München starten

Inhaltsverzeichnis

Wenn der Wunsch nach Selbständigkeit besteht, wird meist eine Marktlücke gesucht oder überlegt für welche Produkte eine große Nachfrage besteht. Die Gründung eines gastronomischen Unternehmens ist derzeit sehr Erfolg versprechend, da ein Bedarf an Essen und Trinken, speziell to go, überall besteht. Franchise-Konzepte, wie Foodtrucks sind für den Start in die Selbständigkeit ideal. Bayerns Hauptstadt München präsentiert sich hier als exklusiver Standort. Für einen Foodtruck in München sprechen viele Faktoren.